Das Heverhus befindet sich am Rand des Ortes Osterhever auf der Halbinsel Eiderstedt an der Nordseeküste.

Zum Meer fahren Sie 5 Minuten mit dem Fahrrad oder per Auto 20 Minuten nach St.-Peter-Ording.

Möhlendiek 16 / 25836 Osterhever

HABEN SIE FRAGEN? RUFEN SIE UNS AN:

0172/4019868

ODER SCHREIBEN SIE UNS:

info@heverhus.de

© 2020 by Heverhus R. Radtke & A. Riebeth

Umgebung – Die Halbinsel Eiderstedt

Zum Meer fahren Sie 5 Minuten mit dem Fahrrad oder per Auto 20 Minuten nach St.-Peter-Ording.

Osterhever www.eiderstedt.de/osterhever/
Größere Einkäufe machen Sie in Garding (6 km Entfernung) oder der schönen Storm-Stadt Husum (25 km).


Garding www.garding.de
Garding ist ein schöner Ort mit einem Marktplatz, vielen kleinen Geschäften, einigen Restaurants/Gaststätten, Apotheken, Ärzten sowie einem kleinen Bahnhof.
Bemerkenswert ist eine Tappas Bar und eine Restaurant mit schweizer Köstlichkeiten im Zentrum des Städtchens, welche mit ihren kulinarischen Highlights für Abwechslung sorgen.


Tating
In Tating können Sie im „Schweizer Haus“ einkehren, welches in der Bauweise alter Schweizer Häuser erbaut wurde und eine urgemütliche Gastronomie beherbergt.
Dort gibt es Kuchen und Torten satt. Es empfiehlt sich dort einen Tisch reservieren zu lassen. Im Sommer lässt sich gut im sogenannten „Schlossgarten“ speisen und gesellig zusammen sitzen.


Sankt Peter-Ording www.sankt-peter-ording.de
Der bekannte Erholungsort an der Nordsee lädt Sie mit seinem großen, breiten Sandstrand zum Sonnenbaden, Schwimmen, Spazierengehen und Joggen ein. Und wenn die Sonne mal nicht scheint, können Sie im schönen, großen Meerwasserwellenbad mit großzügiger Wellnessanlage “abtauchen“.
Auch in St.-Peter-Ording finden Sie zahlreiche Geschäfte, Restaurants etc.

Tönning
In Tönning können Sie am malerischen Hafen in einer Fischkooperative frisch gefangenen Seefisch erwerben und zu Hause auf dem Grill oder in der Pfanne, im Ofen zubereiten. Schon das Einkaufen wird hier zum Vergnügen.
Wenn Sie Lust haben, können Sie vorher das berühmte Eidersperrwerk besuchen, welche die Eider von der Nordsee trennt.
Das nordfriesische Wetter beschert auch den einen oder anderen Regentag. Dann wäre ein Besuch im Multimar Wattenmeer Museum ein Highlight.


Husum www.husum.de
Die “Storm-Stadt“ Husum beherbergt ein Museum im Theodor Storm Haus.
Malerisch am Hafenbecken geschmiegt befinden sich zahlreiche Restaurants und Cafés, die besonders an warmen Sommertagen das Flair einer kleinen mediterranen Hafenstadt verbreiten.
In Husum gibt es ein modernes Kino mit aktuellem Filmangebot.
Kulturveranstaltungen können ganzjährig im „Speicher“ am Hafen besucht werden. Dort spielen international bekannte Musikgruppen auf, finden Kunstmärkte statt und vieles mehr.
Hervorzuheben ist ein vielseitiger und bunter Bauernmarkt mit frischen Köstlichkeiten der Region.
Schauen Sie doch einmal auf die Homepage www.husum-tourismus.de